Fernweh: Fushimi Inari-Taisha in Kyoto

Am Sonntag beginnt der wesentliche Teil der großen Hilfsaktion für Kinder aus Nordjapan, die ich seit Monaten mit vorbereite. Zudem fliegt heute die deutsche Delegation des 39. Deutsch-Japanischen Sportjugendsimultanaustauschs Richtung Fernost – da bleibt ein gewisses Fernweh nicht aus…

Darum ein kleiner Einblick des Besuchs des Shinto-Schreins Fushimi Inari-Taisha in Kyoto im letzten Sommer. Es handelt sich dabei um einen der Hauptschreine der japanischen Shinto-Religion, ist bei uns aber wohl vor allem wegen der tausenden Torii (die roten Tore) bekannt, die sich zu beeindruckenden Alleen formieren. Aber seht selbst.

Hach…

Eure A-L

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s