Fundstück: Kapital (J. Lanchester)

In London herrschte reger vorweihnachtlicher Betrieb. Quentina fand das gut so: Ein Ort, an dem es naturgemäß so wenig Helligkeit und Farbe gab, konnte nur davon profitieren, wenn man dieses Manko mit Neon und Leuchtreklame und Schaufenstern und Weihnachtsbäumen wieder ein wenig ausglich.

aus: „Kapital“ von John Lanchester, aus dem Englischen von Dorothee Merkel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s