Hama-rikyu Garten, Chuo, Tokyo

Der Jetlag hatte mich ganz schön im Griff. Offenbar hat mir das sonst straffe Programm und die Gruppe geholfen da besser mit klar zu kommen. Jetzt saß/sitze ich aber ganz schön damit zu. Da ich letzte Nacht nur wenig bis gar nicht schlafen konnte, war ich entsprechend gerädert als ich von der netten Reinigungskraft geweckt wurde. Fast erstaunlich, dass ich in der Folge nirgendwo gegen gelaufen bin.

20150518_Tokyo Tsukiji äußerer Fischmarkt 2 Zum Beispiel gegen Menschen oder diese gelben Flitzer (Tarret) auf dem äußeren Tsukiji-Fischmarkt an dem ich auf dem Weg zum Hama-rikyu Garten vorbeikam.

Der Hama-rikyu Garten (Hama-rikyu Onshi-teien) war einst Pferdestallung und Jagdrevier des Tokugawa-Clans und bietet heute den Büro-Angestellten einen schönen Platz für ihre Mittagspause. Ich bin eine entspannte Runde gegangen, bin dabei langsam wach geworden und habe mir zwischendurch ein schattigen Plätzchen für die Tagesplanung gesucht.

20150518_Tokyo Hama rikyu onshi teien 01 20150518_Tokyo Hama rikyu onshi teien 02 20150518_Tokyo Hama rikyu onshi teien 03 20150518_Tokyo Hama rikyu onshi teien 04 20150518_Tokyo Hama rikyu onshi teien 05

Da ich in Tokyo noch nie mit dem Boot unterwegs war und der Park eine Anlegestelle für Wasserbusse hat, entschied ich mich für einen Ausflug nach Odaiba.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s