Wanderung auf dem Nakasendo

20150614_Nakasendo 09 20150614_Nakasendo 08 20150614_Nakasendo 07 20150614_Nakasendo 06 20150614_Nakasendo 05 20150614_Nakasendo 01 20150614_Nakasendo 02 20150614_Nakasendo 03 20150614_Nakasendo 04

Es ist schon faszinierend, was ich alles in so kurzer Zeit erlebe. Und wie viele Sachen, bei denen ich mir dachte „wäre schon schön“ jetzt einfach schon schön waren. Die Wanderung von Magome nach Tsumago auf dem Nakasendo zum Beispiel. Von dem alten Postweg, der Edo (das heutige Tokio) mit Kyoto verband, hatte ich schon im Vorfeld gelesen und auch einige Bilder gesehen. Zuhause dachte ich „wäre schon schön“ den mal zu gehen. Da die beiden Dörfer im Kiso-Tal aber gar nicht unbedingt einfach zu erreichen sind, hätte ich nicht gedacht die Wanderung schon im ersten Monat zu unternehmen.
Da ich relativ spontan letzte Woche in Nagoya war (die Busfahrten waren echt günstig und die Unterkunft der Knaller) und selbst nicht so genau wusste, was ich da so unternehmen kann, bin ich zum einen den Ratschlägen, die ich auf Facebook bekam, gefolgt und zum anderen darüber gestolpert, dass ich nach Magome von Nagoya aus nur ca. 90 Minuten brauchte. Da war es abgemacht.
Am Sonntag bin ich also vormittags losgefahren und das Wetter war für mich perfekt: Bedeckt, um die 22 Grad, trocken.
Der Nakasendo ließe sich natürlich auch auf der kompletten Strecke laufen, aber da Magome und Tsumago beide unter Denkmalschutz stehen und der Weg vor allem durch Natur geht und wenig direkt an Straßen, waren die knapp 8 Kilometer genau richtig. Unterwegs traf ich nur auf ein paar wenige Wanderer, obwohl beide Orte am Anfang und Ende der Strecke gut besucht waren. Auf den Bildern kann man die beiden Dörfer übrigens an der Steigung unterscheiden: Magome liegt am Hang und von der Bushaltestelle zum Beginn des Weges geht es schon ordentlich steil hinauf. Tsumago hingegen liegt im Tal und ist nahezu flach.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s